ellern_01.jpegellern_03.jpegellern_02.jpeg

Start der Nah­wärme­bauar­beiten

Die Bauar­beiten für die Nah­wärme haben begonnen! Zurzeit ist die bauaus­führende Firma Külzer mit Fräsar­beiten (Vor­bere­itung der Leitungs­gräben) im Ort unterwegs

Bauarbeiten1

und im Soon­wald­weg wurde der erste Graben für einen Hau­san­schluss gebaggert.

Bauarbeiten2

Sicher wird es während der Bauar­beiten zu Behin­derun­gen der Zu– und Abfahrten von Grund­stücken kom­men. Die Anlieger bitte ich im Falle einer solchen Ein­schränkung um etwas Geduld. Die bauaus­führende Firma wird natür­lich bemüht sein, die Behin­derun­gen so ger­ing wie möglich zu halten.

Ille­gale Grün­schnit­tentsorgung

Offen­sichtlich gibt es noch Bürg­erin­nen und Bürger, die ihren Grün­schnitt, Moos und Rasen­filz (nach dem Ver­tiku­tieren), „wild“ und somit ille­gal entsor­gen (z.B. Am Klopp).

Grün­schnitt gehört nicht auf freie Gemein­de­flächen und nicht in den Wald!

Wie schon mehrfach veröf­fentlicht, besteht für unsere Ein­wohner auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, am Born­hof (ober­halb der neuen Geräte­halle, Wirtschaftsweg Rich­tung Argen­thal, let­ztes Gebäude auf der rechten Seite), Rasen­schnitt kosten­frei zur Entsorgung abzuliefern. Die Ein­fahrt erfolgt über den Feld­weg zwis­chen dem Grund­stück Engel­mann und der Halle. Dort wird der Grün­schnitt zwis­chen­ge­lagert, die endgültige Entsorgung erfolgt dann durch die Fam­i­lie Borniger.

Aktuelle Wasser­info

In den let­zten Tagen hatte ich wieder­holt Anfra­gen zu unserem Trinkwasser (Chlorgeschmack) Der bei den Ver­bands­ge­mein­dew­erken für die Wasserver­sorgung zuständige Mitar­beiter, Carsten Groß, erk­lärte mir auf meine Anfrage, dass nach Ren­ovierungsar­beiten im Hochbe­häl­ter (Fliese­nar­beiten), dem Wasser Chlor (zur Desin­fizierung) zuge­führt wer­den musste. Gesund­heitliche Ein­schränkun­gen sind dadurch nicht zu befürchten.

Ein­wohn­erver­samm­lung am 05.05.2017

Zum Zwecke der Unter­rich­tung der Ein­wohner und Bürger soll min­destens ein­mal im Jahr, im übri­gen nach Bedarf, eine Ein­wohn­erver­samm­lung abge­hal­ten wer­den. Gegen­stand einer Ein­wohn­erver­samm­lung sollen möglichst aktuelle Fra­gen aus dem Gemein­deleben sein, von denen größere Bevölkerung­steile unmit­tel­bar berührt wer­den kön­nen (z.B. Auf­stel­lung von Bauleit­plä­nen, Straßen­bau­maß­nah­men, Errich­tung von Ver­sorgungs– und Entsorgung­sein­rich­tun­gen, Erhe­bung von Gebühren und Beiträ­gen). Die Ein­wohn­erver­samm­lung soll sich nicht auf Tätigkeits­berichte des Bürg­er­meis­ters und der Beige­ord­neten beschränken.

Am

Fre­itag, 05. Mai 2017, findet in der Soon­wald­halle, um 19.00 Uhr,

die alljährliche Ein­wohn­erver­samm­lung für die Bürg­erin­nen und Bürger unserer Gemeinde statt.

Hierzu lade ich sie her­zlich ein!

Im Rah­men der Ein­wohn­erver­samm­lung informieren wir über:

  1. die Nah­wärme (Ulrich Schäfer, Ernst Külzer, Eckard Wald)
  2. die Bre­it­ban­der­schließung (innogy SE Herr Butz, Herr Bast)
  3. die Verbesserung der Straßen­beleuch­tung (Herr Brechenser)
  4. das Innerörtliches Bauge­biet „Eck­bank“ (Herr Hachenberg)
  5. den Anbau Kinder­garten Ellern (Herr Thomas)
  6. die Neuor­gan­i­sa­tion der Forstre­viere (Jan Hannappel)
  7. die Arbeit der Ver­bands­ge­mein­de­v­er­wal­tung (Arno Imig)
  8. die Kom­mu­nal– und Ver­wal­tungsre­form (Arno Imig)

Vol­lzug der Straßen­verkehrsor­d­nung (StVO)

Anord­nung einer Verkehrs­beschränkung nach den §§ 44 und 45 StVO

Die Ver­bands­ge­mein­de­v­er­wal­tung Rhein­böllen als zuständige Straßen­verkehrs­be­hörde ord­net fol­gende Verkehrs­beschränkung zur Sicherung der Verkehrsteil­nehmer an:

Stadt /​Orts­ge­meinde: Orts­ge­meinde Ellern

Straße: In der Schwel­wies (Gemein­de­straße), Höhe Haus Nr. 2

Art der Beschränkung: Vollsper­rung eines Teil­stücks (ca. 20m) der o. g. Straße

Zeit: 24.04.2017 und 25.04.2017

Umleitung: nicht erforderlich

Grund: Aufrichten der Holzstän­der­wände durch Baukran, Anbau Kindergarten

Die Verkehrssicherungs­maß­nah­men sind unter Berück­sich­ti­gung der StVO und der VwV-​StVO und den „Richtlin­ien für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA), Aus­gabe 1995“ vorzunehmen.

Orts­ge­meinde Ellern — Orts­bürg­er­meis­ter Fried­helm Däm­gen — Brühlweg 655497 Ellern/​Hunsrück
Tele­fon: 06764 7406097 — E-​Mail: ortsbuergermeister@​ellern.​de
© 2014 Orts­ge­meinde Ellern — Kon­taktImpres­sum
Das Urhe­ber­recht gilt auch im Inter­net: Ver­linken ist erlaubt, kopieren nicht.