ellern_02.jpegellern_01.jpegellern_03.jpeg

Bau­platzverkauf 2018 im Bauge­biet Fasacker

Mit Blick auf die demographis­che Entwick­lung und aus Grün­den des Umweltschutzes (Ver­siegelung der Land­schaft), hat der Gemein­derat im Jahr 2015 beschlossen, mit den vorhan­de­nen Bau­plätzen im Neubauge­biet Fasacker sparsam umzuge­hen. Pro Jahr sollen dort grund­sät­zlich nicht mehr als zwei Grund­stücke verkauft wer­den. Mit dem lim­i­tieren­den Beschluss haben wir uns vorgenom­men Baumöglichkeiten im Ortskern zu schaf­fen. Eine Verkauf­s­lim­i­tierung der dort geschaf­fe­nen Bau­plätze ist nicht vorgesehen.

Wer in diesem Jahr (2018) Inter­esse am Erwerb eines Bau­grund­stücks im Bauge­biet Fasacker hat, den bitte ich dies umge­hend bei mir anzumelden.

Kinder­fe­rien­ak­tion 2018

Seit vie­len Jahren organ­isiert die Ver­bands­ge­meinde Rhein­böllen eine Ferien­ak­tion für die Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren. Die diesjährige Kinder­fe­rien­ak­tion findet in der Zeit vom 16.07.2018 bis zum 20.07.2018 auf dem Grillplatz „auf der Eich“ in Rhein­böllen statt.

Für die Durch­führung einer solchen Kinder­fe­rien­ak­tion wer­den viele tatkräftige Helfer benötigt und da der Teil­nehmer­be­trag möglichst ger­ing gehal­ten wer­den soll, wür­den sich die Organ­isatoren auch über eine finanzielle Unter­stützung oder eine Sach­spende freuen.

Ansprech­part­ner für die Kinder­fe­rien­ak­tion ist der Fach­bere­ich Bürg­er­di­en­ste (Frau Lappe) bei der Ver­bands­ge­mein­de­v­er­wal­tung Rhein­böllen (06764 3927).

Bericht aus dem Gemein­derat 31.01.2018

Am 31.01.2018 traf sich der Gemein­derat im Bürg­er­raum der Soon­wald­halle zu seiner ersten Sitzung für das Jahr 2018.

1.

Senioren­bericht 2017

Der Rat nahm den von Herrn Steinke erstell­ten Senioren­bericht 2017 (soziale Sit­u­a­tion der Gemeinde, Kontakte/​Zusammenarbeit, Schw­er­punkte der Arbeit, Aus­blick 2018) ent­ge­gen und beauf­tragte den Berichter­steller mit der weit­eren Umset­zung der genan­nten Arbeitsschwerpunkte

2.

Auf­bau von Lade­in­fra­struk­tur im öffentlichen Raum

Joachim Busch (innogy, Leiter Region Rhein-​Nahe-​Hunsrück) präsen­tierte das För­der­mit­tel­pro­gram „PauLe“ (Deutsch­land wird Elek­tro­mo­bil). Der Rat beschloss daraufhin den Auf­bau einer E– Ladesäule im Bere­ich des innerörtlichen Bauge­bi­etes „Eckbank“.

3.

Glas­faser­aus­bau Fasacker

Das schnelle Inter­net hält im Bauge­biet Fasacker Einzug. Dem­nächst wer­den .auch dort die Anlieger mit Glas­faser­an­schlüssen versorgt

4.

Fusion der Ver­bands­ge­meinde Rhein­böllen mit der Ver­bands­ge­meinde Simmern

Der Gemein­derat stimmt der frei­willi­gen Fusion der Ver­bands­ge­mein­den Rhein­böllen und Sim­mern und dem im Entwurf vor­liegen­den Fusionsver­trag in der von den Ver­bands­ge­mein­deräten Rhein­böllen und Sim­mern am 14.12.2017 beschlosse­nen Fas­sung zu.

5.

Vor­bere­itung innerörtlicher Baulan­den­twick­lung „Brühlborn

Der Rat stimmt den von Stadt-​Land-​plus erstell­ten Leis­tungs– und Hon­o­rar­be­nen­nun­gen Abbruch Wohn– Nebenge­bäude Brühlweg 7 und Bebau­ungs­plan „Brühlborn“ zu.

6.

Umwand­lung einer „Restschwarzdecke“ des Bürg­er­steiges in der Bahnhofstraße

Der Gemein­derat einigte sich darauf, auch die „Restschwarzdecke“ zwis­chen dem Anwe­sen Klumb und der gepflasterten Fläche an der Bushal­testelle in Pflaster­bauweise ändern zu lassen.

7.

Mit­teilun­gen und Anfragen

Der Wet­tbe­werb „Unser Dorf hat Zukunft 2018“, die Kosten für das Aus­brin­gen des Rasen­schnittes und die Unter­rich­tung über den Stand der Kassen­lage waren die The­men bei Mit­teilun­gen und Anfragen.

Nah­wärme­info, Bau­s­tand der Heizzen­trale 23.01.2018

Auf­grund der Wit­terung kon­nte lei­der einige Tage nicht weit­erge­baut wer­den, den­noch schre­iten die Arbeiten jetzt weiter voran. Die Wände des Förder­schachtes wer­den zurzeit geschalt, nach Stellen des Gerüstes wer­den auch die Außen­seiten geschalt und die Bewehrung einge­bracht. Der Förder­schacht wird voraus­sichtlich näch­ste Woche betoniert.

20180223 Baufortschritt

Ellerns Gemein­de­beauf­tragte für haushalt­snahe Dien­stleis­tun­gen

Vor dem Hin­ter­grund des demografis­chen Wan­dels und der steigen­den Zahl allein­leben­der Per­so­nen, hat der Gemein­derat 2017 die Ein­führung einer/​eines Gemein­de­beauf­tragten für haushalt­snahe Dien­stleis­tun­gen beschlossen und in der Ratssitzung, am 20.02.2017, wurde Rebekka Elmerich, Kam­p­wies 21, Tel. 0157 57230924, mit dieser Auf­gabe betraut. Die haushalt­snahe Dien­stleis­tung istein kosten­loses Unter­stützungsange­bot der Gemeinde an unsere Senioren und wird hof­fentlich dazu beitra­gen, dass diese möglichst lange in ihrer gewohn­ten Umge­bung leben kön­nen und ihnen die Selb­ständigkeit erhal­ten bleibt.

Bekky

Soll­ten Sie Anfra­gen und/​oder Anre­gun­gen zur Arbeit der Gemein­de­beauf­tragten haben, kön­nen sie diese gerne richten an:

Diese E-​Mail-​Adresse ist vor Spam­bots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschal­tet sein! Tel. 015757230924

und an den: Diese E-​Mail-​Adresse ist vor Spam­bots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschal­tet sein! Tel. 7406097

Orts­ge­meinde Ellern — Orts­bürg­er­meis­ter Fried­helm Däm­gen — Brühlweg 655497 Ellern/​Hunsrück
Tele­fon: 06764 7406097 — E-​Mail: ortsbuergermeister@​ellern.​de
© 2014 Orts­ge­meinde Ellern — Kon­taktImpres­sum
Das Urhe­ber­recht gilt auch im Inter­net: Ver­linken ist erlaubt, kopieren nicht.