ellern_02.jpegellern_03.jpegellern_01.jpeg

Spielplatzeröff­nung

Lange haben unsere Kinder auf diesen Moment warten müssen, aber am Mon­tagvor­mit­tag, 31.08.2015, war es dann so weit. Die Kinder eroberten offiziell den neuen Spielplatz.

Das Tor zwis­chen Kinder­garten und Spielplatz wird gle­ich geöffnet.

Spielplatzeröffung 013

Viele neue Spiel­geräte wie Schaukeln, Bal­ancier­stan­gen, eine Nestschaukel, ein Tram­polin, ein Piraten­schiff, eine Rutsche mit Seilauf­gang und ein Matschloch mit Wasser­pumpe gab es zu entdecken.

Spielplatzeröffung 019

Der Eifer der Kinder war nicht zu brem­sen, wobei es ihnen beson­ders die Wasser­pumpe ange­tan hatte. Schnell war ein neues Spiel erfun­den: Wir bespritzten den Bürgermeister.

Spielplatzeröffung 048

Zurzeit läuft noch eine Auss­chrei­bung für einen Zaun zum Sport­platzgelände hin und dem­nächst wer­den noch Sitzgele­gen­heiten aufgestellt. Damit ist das Pro­jekt dann abgeschlossen. Ins­ge­samt hat die Gemeinde hier zirka 50000 EUR aus­gegeben. Wie ich meine, gut einge­set­ztes Geld.

Her­vorheben möchte ich auch noch die frei­willige Mitar­beit einiger Eltern. Sowohl bei der Pla­nung, als auch bei der Erstel­lung der Anlage, haben sich Eltern­teile mit ihren Ideen und mit ihrer Arbeit­skraft eingebracht.

Allen die zum Gelin­gen dieses Pro­jek­tes beige­tra­gen haben, sage ich her­zlichen Dank und den Kindern wün­sche ich viel Spaß mit ihrem neuen Spielplatz!

Jugend­taxi im Rhein-​Hunsrück-​Kreis

Mitte 2008 wurde das Pro­jekt Jugend­taxi im Rhein-​Hunsrück-​Kreis ini­ti­iert. Nach hohen Nutzerzahlen in den Anfangszeiten ist nun ein Abwärt­strend zu beobachten. Der Kreis hat dann Über­legun­gen angestellt, wie dieser Trend zu stop­pen sein kön­nte und der Kreisauss­chuss hat daraufhin beschlossen, den Zuschuss­be­trag von bisher 2 auf 3 EUR je Mit­fahrer zu erhöhen.

Weit­ere Infos zum Jugend­taxi findet man auf der Home­page des Rhein-​Hunsrück-​Kreises unter www​.rhein​hun​srueck​.de. Dort sind auch die teil­nehmenden Tax­i­un­ternehmen aufgelistet.

RHZ berichtet über Gebi­et­sentscheid

Auch die Rhein-​Hunsrück-​Zeitung berichtete am ver­gan­genen Samt­stag über den Gebi­et­sentscheid im Wet­tbe­werb „Unser Dorf hat Zukunft”.

Gebietsentscheid

Bericht aus Sünna

Zum Öff­nen bitte auf die Über­schrift klicken!

Erfolg auf Kreisebene

Die Teil­nahme am Wet­tbe­werb „Unser Dorf hat Zukunft“ ver­lief für unsere Gemeinde äußerst erfol­gre­ich. In der Son­derk­lasse kon­nte Ellern, hin­ter Ober Kostenz, einen tollen zweiten Platz erreichen.

Mit dieser Platzierung sind wir für den Gebi­et­sentscheid qualifiziert!

Damit liegt nun eine neue Her­aus­forderung vor uns, die natür­lich auch mit neuer Arbeit ver­bun­den ist. Ich bin mir aber sicher, wenn wir mit dem gle­ichen Eifer und dem gle­ichen Team zu Werke gehen, meis­tern wir auch diese Aufgabe.

Orts­ge­meinde Ellern — Orts­bürg­er­meis­ter Fried­helm Däm­gen — Brühlweg 655497 Ellern/​Hunsrück
Tele­fon: 06764 7406097 — E-​Mail: ortsbuergermeister@​ellern.​de
© 2014 Orts­ge­meinde Ellern — Kon­taktImpres­sum
Das Urhe­ber­recht gilt auch im Inter­net: Ver­linken ist erlaubt, kopieren nicht.