ellern_01.jpegellern_03.jpegellern_02.jpeg

Gemein­desta­tis­tik

Unsere Gemein­desta­tis­tik kann unter http://​www​.rlpdi​rekt​.de/​r​h​e​i​n​l​a​n​d​-​p​f​a​l​z​/​k​o​m​m​u​n​e​n​/​V​e​r​b​a​n​d​s​g​e​m​e​i​n​d​e​_​R​h​e​i​n​b​o​e​l​l​e​n aufgerufen werden.

Gemein­desta­tis­tik
Ver­bands­ge­meinde Rheinböllen Stichtag:31.12.2016
Orts­ge­meinde Ellern (Hunsrück)
AGS-​Schlüssel 14005035
Haupt­woh­nung gesamt 847
Neben­woh­nung gesamt 36
Ein­wohner gesamt 883
Anzahl der bewohn­ten Straßen 25
Anzahl der bewohn­ten Adressen 314
Ein­wohnerbe­stand (HAW+NEW) männlich in Prozent weib­lich in Prozent gesamt in Prozent
Ein­wohner mit Hauptwohnung 432 51,004 415 48,996 847 100
davon Aus­län­der 19 61,29 12 38,71 31 3,66
gemeldete Neben­woh­nun­gen 19 52,778 17 47,222 36 100
davon Aus­län­der 1 100 0 0 1 2,778
gesamt 451 51,076 432 48,924 883 100
Alters­grup­pen (nur HAW) männlich in Prozent weib­lich in Prozent gesamt in Prozent
bis 9 Jahre 47 5,549 44 5,195 91 10,744
1019 Jahre 54 6,375 37 4,368 91 10,744
2029 Jahre 35 4,132 35 4,132 70 8,264
3039 Jahre 35 4,132 45 5,313 80 9,445
4049 Jahre 63 7,438 54 6,375 117 13,813
5059 Jahre 85 10,035 91 10,744 176 20,779
6069 Jahre 60 7,084 52 6,139 112 13,223
7079 Jahre 27 3,188 36 4,25 63 7,438
8089 Jahre 26 3,07 17 2,007 43 5,077
9099 Jahre 0 0 4 0,472 4 0,472
ab 100 Jahre 0 0 0 0 0 0
gesamt 432 51,004 415 48,996 847 100
Alters­grup­pen bis 20 Jahre (nur HAW) männlich in Prozent weib­lich in Prozent gesamt in Prozent
unter 3 Jahren 12 1,417 9 1,063 21 2,479
35 Jahre 12 1,417 17 2,007 29 3,424
615 Jahre 48 5,667 31 3,66 79 9,327
1617 Jahre 21 2,479 13 1,535 34 4,014
1820 Jahre 13 1,535 14 1,653 27 3,188
gesamt 106 12,515 84 9,917 190 22,432
einzuschu­lende Kinder (nur HAW) männlich in Prozent weib­lich in Prozent gesamt in Prozent
2017 (geb.: 01.09.2010 bis 31.08.2011) 4 0,472 6 0,708 10 1,181
2018 (geb.: 01.09.2011 bis 31.08.2012) 3 0,354 9 1,063 12 1,417
2019 (geb.: 01.09.2012 bis 31.08.2013) 4 0,472 2 0,236 6 0,708
2020 (geb.: 01.09.2013 bis 31.08.2014) 4 0,472 6 0,708 10 1,181
2021 (geb.: 01.09.2014 bis 31.08.2015) 3 0,354 2 0,236 5 0,59
2022 (geb.: 01.09.2015 bis 31.08.2016) 4 0,472 2 0,236 6 0,708
gesamt 22 2,597 27 3,188 49 5,785
Reli­gion­szuge­hörigkeit (nur HAW) männlich in Prozent weib­lich in Prozent gesamt in Prozent
evan­ge­lisch 217 25,62 218 25,738 435 51,358
römisch-​katholisch 91 10,744 102 12,043 193 22,786
Son­stige, Hugenot­ten, Mor­mo­nen, Joh. Kirche 13 1,535 14 1,653 27 3,188
ohne Angabe, gemeinschaftslos 110 12,987 81 9,563 191 22,55
evangelisch-​lutherisch 1 0,118 0 0 1 0,118
gesamt 432 51,004 415 48,996 847 100
Fam­i­lien­stände (nur HAW) männlich in Prozent weib­lich in Prozent gesamt in Prozent
ledig 175 20,661 130 15,348 305 36,009
ver­heiratet 221 26,092 225 26,564 446 52,656
ver­witwert 15 1,771 31 3,66 46 5,431
geschieden 18 2,125 29 3,424 47 5,549
nicht bekannt 1 0,118 0 0 1 0,118
in einge­tra­gener Lebenspartnerschaft 2 0,236 0 0 2 0,236
gesamt 432 51,004 415 48,996 847 100

Sternsinger­ak­tion 2017 — Bericht

Mit großer Begeis­terung nah­men in diesem Jahr 32 Kinder, Jugendliche und Erwach­sene an der Sternsinger­ak­tion in Ellern teil. Den frosti­gen Tem­per­a­turen zum Trotz sind sie durch die Straßen gezo­gen und haben den Segen in die Häuser gebracht. Ins­ge­samt sam­melten die Sternsinger über 1200 Euro. Mit dieser Spende wird das Col­lege Mwanga, eine Schule mit 1850 Schülern im Kongo unter­stützt. Vie­len Dank an alle, die unsere Sternsinger mit Geld­be­trä­gen und Süßigkeiten(!) unter­stützt haben. Ein ganz beson­derer Dank an alle Kinder, Jugendlichen und Erwach­se­nen, die an der diesjähri­gen Sternsinger­ak­tion teilgenom­men haben und mit so viel Freude und Engage­ment dabei waren.

2017 Sternsinger

Neues aus der WG Ellern (Alter Bahn­hof)

Gute Erfolge in der BBS S in Simmern!

5 Bewohner der WG Ellern (Alter Bahn­hof) besuchen seit dem Schul­jahr 2016 die Berufs­bildende Schule – Schw­er­punkt Sprache — in Sim­mern. Ins­ge­samt wer­den dort 55 Schü­lerin­nen und Schüler unter­richtet. Von allen Jugendlichen bestand Aref als Bester den Deutscht­est A1. Die fol­gen­den vier Plätze wur­den von Mah­moud, Reza, Mojtaba und Daniyal belegt. D.h. die ersten 5 Plätze gin­gen an die Jungs der WG Ellern!!

Neben dem Engage­ment der Lehrper­so­nen ist das u.a. ein Ver­di­enst der vie­len ehre­namtlichen Helferin­nen und Helfer aus Ellern, die seit einem Jahr die Jugendlichen im Erler­nen der deutschen Sprache kräftig unter­stützen. Vie­len her­zlichen Dank dafür!

Aber auch die Vere­ine, die unsere Jugendlichen so her­zlich aufgenom­men haben, tra­gen zu diesem Erfolg bei. Auch hier: Her­zlichen Dank dafür!

Wir sind stolz auf die Erfolge „unserer“ Jungs.

Das Team der WG Ellern

Nach­lese Advents­markt

Gemein­sam mit der Ev. Kirchenge­meinde Soon­blick, ver­anstal­tete die Orts­ge­meinde am 27.11.2016, den ersten „Ell­jer Advents­markt“. Eine Pla­nungs­gruppe hatte im Vor­feld die Voraus­set­zun­gen für die neue Ver­anstal­tung geschaf­fen, fre­undliche Helfer beteiligten sich am Auf– und Abbau der Gemein­dezelte, sorgten für die nötige Stromver­sorgung und bemühten sich auch sonst in vielfältiger Weise um das Fest.

Am 1. Advent hat­ten die örtlichen Anbi­eter dann eine attrak­tive Vielfalt ihrer selb­st­ge­fer­tigten Pro­dukte aufge­baut, es wur­den nette Gespräche geführt, Lieder gemein­sam gesun­gen und natür­lich war auch für das leib­liche Wohl bestens gesorgt.

Adventsmarkt 16 Chor

Der Pro­jek­tchor und die Mark­tbe­sucher sin­gen gemeinsam

Die Kirchenge­meinde, der Män­nerkochclub, „Bratwurst-​Karsten“, die „Ell­jer Häm­mel“, der TuS, die Land­frauen, und der „alte Bahn­hof“, bemühten sich mit ihren Ange­boten um die zahlre­ichen Mark­tbe­sucher. Gegen 18.00 Uhr kam noch der Niko­laus vor­bei und über­re­ichte den zahlre­ich anwe­senden Kindern eine Wei­h­nacht­stüte der Gemeinde.

Adventsmarkt 16 Nikolaus

Der Niko­laus besucht die Kinder

Wie man allen­thal­ben hört, an den Besucherzahlen kon­nte man es schon sofort erken­nen, waren die Bemühun­gen der „Mark­t­macher“ von Erfolg gekrönt. Der Advents­markt wurde von Bürg­ern jeglichen Alters gut angenom­men. Er bot eine tolle Plat­tform für ein gen­er­a­tio­nenüber­greifendes Miteinan­der und war somit eine echte Bere­icherung für den Ort und die Dorfgemeinschaft.

Zum Schluss möchte ich es nicht ver­säu­men, mich bei allen „Mit­stre­it­ern“ zu bedanken. Vie­len Dank denen, die bei der Vor­bere­itung mit­gewirkt haben. Danke den motivierten Helfern, die beim Auf­bau, der Durch­führung und beim Abbau zur Stelle waren. Danke auch den net­ten Anliegern. Ihr habt Euch nie über die Behin­derun­gen der Grund­stück­sz­u­fahrten beschw­ert und uns auch noch mit der Bere­it­stel­lung des Stroms unterstützt.

His­torische Bilder von Ellern

Der Bürg­er­raum ist auch am 04.12.2016 (Son­ntag), von 12.30 Uhr bis 14.30 Uhr, zur Besich­ti­gung der von Man­fred Klumb präsen­tierten Fotodoku­mente geöffnet.

Orts­ge­meinde Ellern — Orts­bürg­er­meis­ter Fried­helm Däm­gen — Brühlweg 655497 Ellern/​Hunsrück
Tele­fon: 06764 7406097 — E-​Mail: ortsbuergermeister@​ellern.​de
© 2018 Orts­ge­meinde Ellern;